Biosimilars

In Europa vermarkten wir Biosimilars zu drei Anti-TNF-Alpha-Antikörpern, welche zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen wie Rheumatoider Arthritis (RA), Psoriasis Arthritis, Juveniler Idiopathischer Arthritis, entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa), Axialer Spondyloarthritis sowie Plaque Psoriasis, Akne Inversa und Uveitis, eingesetzt werden. Sie reduzieren Entzündungen und stoppen das Fortschreiten der Krankheit, indem sie auf eine entzündungsverursachende Substanz namens Tumor-Nekrose-Faktor (TNF) abzielen.

Diese Therapien sind Biosimilars, für die die Originalreferenzpräparate bereits zur Verfügung stehen. Biosimilars bieten die Chance, unsere wissenschaftlichen Innovationen mit der Senkung der Gesundheitskosten und dem verbesserten Zugang zu biotechnologischen Präparaten zu kombinieren, und zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten beizutragen.

 

Biosimilars

Biosimilars sind biotechnologisch hergestellte Produkte, die in Wirksamkeit, Sicherheit und Molekülstruktur mit dem so genannten Referenzbiologikum vergleichbar sind. Nach dem Patentablauf von Referenzbiologika, können Biosimilars, die nach strengen Regularien geprüft und zugelassen sind, eingesetzt werden.

Biosimilars können dabei helfen, die Ausgaben für dringend benötigte Biopharmazeutika zu reduzieren und dadurch deren Verfügbarkeit für Patienten zu erhöhen.

Biogen produziert seine Biosimilars im selben hochmodernen Werk in Hillerød, Dänemark, mit dem gleichen erfahrenen Team, welches auch unsere Originalpräparate produziert.